Buchempfehlung: Der Crowley-Tarot

Um das Tarot von Crowley, gemalt von Lady Frieda Harris, wirklich zu verstehen kommt man am „Buch Thoth“ nicht vorbei. Dennoch ist dieses Buch nicht das Ende der Weisheit, und die Symbolvielfalt die weit über das kabbalistische hinausgeht eröffnet den erweiterten Divinationstechniken Tür und Tor.

Das Buch „Der Crowley Tarot: Das Handbuch zu den Karten von Aleister Crowley und Lady Frieda Harris“ ist hierbei sehr hilfreich, zitiert zwar manchmal aus dem Buch Thoth rückt aber die Interpretation von Banzhaf und Akron deutlich in den Vordergrund – was meiner Einschätzung nach nur gut für das Verständnis ist.

Oftmals hat sich gezeigt das auch Symbolbedeutungen nicht statisch sind, und genauso sollten es Interpretationen sein. Daher kann ich dieses Buch als Ergänzung nur wärmstens empfehlen!

 

Der Crowley-Tarot